Der Chor

Wir sind ein gemischter Chor mit über 100 aktiven Sängerinnen und Sängern. Mit unserem Repertoire sind wir breit aufgestellt. Es reicht von der Klassik über Oper, Operette und Musical bis hin zu zeitgenössischer Film- und Popmusik. Auch geistliche Stücke und volkstümliche Lieder werden gesungen.

Der Polizeichor ist kein "berufständischer" Chor. Bei uns sind neben Polizeibeamten unterschiedlichste Berufsgruppen vertreten. Wir verstehen unsere Konzerte als "Öffentlichkeitsarbeit" im Interesse der Polizei. Unsere Chorgemeinschaft ist unkompliziert und freundschaftlich.

Die Geschichte

Die abgeschlossene Renovierung von Diensträumen im Polizeigebäude war 1986 der Anlass zur Gründung des Polizeichores Hameln.

Der damalige Leiter des 4. Kommissariats, Werner Wetzstein, der Leiter der Kriminalinspektion Hameln, Günter Gröling, und dessen Vertreter, Werner Schrandt, waren zu einer kleinen Einweihungsfeier eingeladen. Werner Wetzstein hatte als Erster in der Kriminaldirektion einen Teppichboden in sein Dienstzimmer bekommen. Standard war damals noch Linoleum.

Und dann blieb es nicht aus, dass an diesem Abend auch der Muse des Gesangs gefrönt wurde. Angetan von den harmonischen Tönen wurde schnell beschlossen:

Wir gründen einen Polizeichor. Und noch am gleichen Abend, am 11.Oktober 1985, wurde ein Gründungsprotokoll gefertigt, in dem sich 12 Kolleginnen und Kollegen verpflichteten, den zu gründenden Polizeichor Hameln zu unterstützen.

Wegen seiner Erfahrung in der Vorstandsarbeit beim Polizeichor Hannover wurde Werner Schrandt mit der weiteren Koordination beauftragt und mit der Gründung, am 07. Mai 1986, zum ersten Vorsitzenden gewählt und die Erfolgsgeschichte des Polizeichores Hameln nahm ihren Lauf.